HLF 20/16 Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug

W3.CSS

 Funkrufname

 Florian Schliengen 1/46

 Hersteller

 MAN

 Aufbau

 Rosenbauer

 Baujahr

 2009

 Besatzung

 8+1

 

Das HLF 20/16 ist in der Abteilung Schliengen i.d.R. das erstausrückende Fahrzeug.

Auf diesem befinden sich alle Gerätschaften die für die vielseitigen Einsätze der Feuerwehr benötigt werden.

Mit der Kreiselpumpe können 2000 Liter Wasser pro Minute entweder aus dem Tank, dem bestehenden Hydrantennetz, oder mittels Saugschlauch aus einem offenen Gewässer in einen Löschangriff gepumpt werden. Durch eine Schaummittelzumischanlage kann direkt im Fahrzeug das Schaummittel aus dem seperaten 120 Liter Tank dem Löschwasser beigemischt werden, um das Feuer mittels Löschschaum zu bekämpfen.

Zur technischen Hilfeleistung stehen eine leistungsstarke hydraulische Schere und Spreizer bereit, genauso wie diverse Zylinder, sowie ein Glasmanagement-Koffer oder einer Pedalschere.

Besonderheiten:

  • Tank Wasser 2000 Liter
  • Tank Schaum 120 Liter
  • Vorbauwinde Rotzler 5t
  • Travel-Power Anlage 7KW
  • 6 PA im Manschaftsraum
  • Schnellangriff Wasser 50m
  • Schnellangriff Strom 30m
  • Schnellangriff Druckluft 20m
  • Rettungssäge Multicut
  • Wärmebildkamera
  • Sprungretter SP16